Eine harmonische Partnerschaft und einen Freund, mit dem man durch dick und dünn gehen kann: wer träumt nicht davon, wenn er sich für Pferde entscheidet?

Reiten lernen ist viel mehr als einfach nur auf einem Pferd zu sitzen. Immerhin geschieht es auf dem Rücken von Lebewesen. Um eine wirkliche Partnerschaft einzugehen, muss man seine Bedürfnisse und sein Verhalten als Herden-, Bewegungs- und Fluchttier ernst nehmen und dazu auch erst einmal kennen.

Wir möchten den Weg für einen fairen, vertrauensvollen Umgang mit dem Partner Pferd bereiten, der geprägt ist von gegenseitiger Verantwortung und Verständnis dem Tier gegenüber aber auch den Menschen, die zu uns kommen.

Bei uns lernst du immer auch die Arbeit vom Boden aus kennen, den richtigen Umgang mit den Pferden, sie zu verstehen und einzuschätzen. So schaffen wir ein angstfreies und freundliches Umfeld ohne Leistungsdruck. Das gilt sowohl für den Reiter als auch für das Pferd.

Nur ein wirklich balancierter Reiter kann mit feinen Hilfen auf das Pferd einwirken und es seiner Biomechanik entsprechend fortbewegen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, reiten zunächst alle unsere Schüler mit Gurt und Decke und ohne Zügel bzw. später gebisslos um die Körper- und Bewegungswahrnehmung zu schulen. Wir arbeiten mit positiver Verstärkung und nach Ansätzen aus dem Centered Riding® und orientieren uns an den Ideen bekannter Pferdemenschen wie Linda Tellington-Jones oder Peter Pfister.

Erst ab ca. 10 Jahren ist es empfehlenswert Kinder wirklich reiten zu lassen. Oft hängt das aber auch von der Größe und dem Entwicklungsstand des Kindes ab. Ab diesem Alter können sie sich besser koordinieren und sich auf mehrere Aufgaben konzentrieren. Das ist wichtig um mit einem so viel größeren Lebewesen in keine Gefahrensituationen zu kommen. Davor bieten wir das erlebnispädagogische Unterrichtskonzept Team Ponyschule an.

Wir lehren in Einzelstunden oder zwei Teilnehmer teilen sich eine Stunde mit einem Pferd. Bei Anfängern gehört immer auch das Holen und Fertigmachen der Pferde zur Unterrichtseinheit. Bei fortgeschrittenen Reitern wird das immer wieder überprüft und es ist in der Regel immer ein Ansprechpartner da, der im Zweifelsfall helfen kann.

Der Umgang mit Pferden muss sich nie nur auf das Reiten beschränken. Kindern und Erwachsenen mit oder ohne eigenem Pferd bieten sich bei uns so vielfältige Möglichkeiten wie Kutsche fahren, Zirkuslektionen erlernen, Horsemanship, Pferde ausbilden, Clicker-Training oder auch Tierpatenschaften um „seinem“ Pony nahe zu sein.

Regelmäßig kommen auch bekannte externe Trainer zu uns auf den Hof und wir bieten Workshops und Lehrgänge an.

Hier findest du unsere Preise: Preise_2017

Im Moment sind unsere regelmäßigen Termine für Einzelstunden ausgebucht!

 

Horsemanship

Eine harmonische Partnerschaft

Reiten und mehr

reiten_web_2

Clickertraining

Bei uns kannst du die Grundlagen dieser gewaltfreien Trainingsmethode kennenlernen. Was motiviert mein Pferd? Wie vermittle ich ihm, was ich von ihm möchte? Wie sieht ein sinnvoller Trainingsplan aus? Wie erschaffe ich eine harmonische Trainingspartnerschaft? In Kursen mit deinem Pferd oder in Schnupperstunden auch für Kinder mit unseren Schulpferden lernst du diese Methode kennen.

Gangreiten

Tölt reiten mit einem balancierten Pferd, das auf feine Hilfen reagiert: Auch Gangpferde brauchen ein gymnastizierendes und pferdefreundliches Training. In Einzelstunden lernst du, wie du die Gänge deines eigenen Pferdes verbessern kannst oder du unternimmst erste Versuche in dieser „vierten“ Gangart auf unseren Schulpferden.

Kutsche fahren

In speziellen Ponyworkshops oder Einzelstunden erfährst du, welche Voraussetzungen zum Kutsche fahren gegeben sein müssen und lernst die ersten Handgriffe am Gespann und an den Leinen kennen. Mit unseren sicheren Fahrponys bereiten wir dich auf deine erste Ausfahrt in unser schönes Gelände vor. Wir bieten das Kutsche fahren speziell auch für Kinder ab 8 Jahren an!

Reiten in Balance

Centered Riding® das Reiten aus der Körpermitte arbeitet mit inneren Bildern und ist für Reiter aller Reitweisen geeignet. Du schulst deine Körper- und Bewegungswahrnehmung und lernst das Pferd unter dir zu erspüren. Wir bieten immer wieder Kurse und Einzelstunden zu diesem Thema an und die Ideen fließen immer wieder in unseren kompletten Unterricht (auch bei den ganz kleinen Reitschülern) mit ein.